Profilbanner von SektSpätStück Band aus Berlin
Profilbild von SektSpätStück Band aus Berlin

SektSpätStück Band

Hauptsache Sekt, hauptsache Spät, hauptsache gut bestückt.

Suche

1

Abonnenten

1618

Mitglied seit: 13 / 11 / 2021

Kontaktieren

  • Indie
  • Indie-Pop
  • Rap
  • E-Gitarre
  • Doppelbass
  • Gesang
  • Ukulele
Adresse

10245 Berlin

Über

SektSpätStück wirkt wie viel später Sekt am Stück für Ohr und Seele. Als “frech, aber alles andere als unsympathisch” beschrieb uns die Thüringer Allgemeine im Juni 2021. In unseren Studio-Aufnahmen sticken wir aus Wortspielen gewebte Texte in einen indie-poppigen Klangteppich. Live verwandeln wir unsere Lieder in akustische Arrangements, die wir mit Ukulele, Gitarre und Kontrabass begleitet mitreißend darbieten. Auf auffällig viel Rückmeldung stoßen dabei unsere Stimmen. Zuschauende sind davon nach unseren Konzerten immer wieder so berührt, dass sie händeringend nach Vergleichen für das eben Erlebte suchen. “June klingt so,wie wenn Nina Hagen, Marla Glen, Björk, Diamanda Galás und Judith Holofernes zusammen eine Tochter bekommen hätten.” Für Tim wurden dabei Größen wie Marius Müller Westernhagen, Rio Reiser und AnnenMayKantereit herangezogen. Sinahi hat ihre Stimme noch nicht live mit uns erklingen lassen. Die Proben lassen aber sehr schönes vermuten. 

Tim ist seit acht Jahren Berufsmusiker und bereits mit anderen Bands wie einsneunzig, Eva Niedermeier und Bazuka fest in der hessischen Indie-Pop-Szene verankert. Von abgesagten Festival-Gigs im ersten Corona-Sommer ließ er sich nicht beirren, sondern nutzte den Lockdown, um auch in Berlin, mit seiner Mitbewohnerin June Musik zu machen. SektSpätStück war geboren. 

June war vor Corona als Aktivistin für Workshops und Demonstrationen in ganz Deutschland unterwegs. Um den Auftritts- und Recording-Angeboten SektSpätStücks im Sommer 2021 gerecht werden zu können, kündigte sie ihren Job als Teamleitung bei Aktion gegen den Hunger. SektSpätStück ist seitdem noch öfter auf den Straßen und Bühnen dieses Landes zu sehen. Zwar sind die dadurch erspielten Mittel begrenzt, beim Potential von SektSpätStück sieht es dabei zum Glück ganz anders aus. Sinnbildlich dafür steht die Theater-Live-Session, die mit Sarah Lehnert (Y-Kollektiv, Spiegel, taz, n24, Die Zeit) und Nils Borzym (Footprint Project) zusammen am 15. Juli 2021 auf Youtube als Musikvideo von unserem zweiten Lied, dem "Krieg-Song" erschien.

Sinahi ist seit zwei Monaten mit ihrem Kontrabass Teil der Band und hebt mit ihren Basslines die Lieder von SektSpätStück noch einmal auf ein ganz neues Niveau. Sie war vorher bereits mit einem profesionellen Orchester in der ganzen Welt auf Tournee und macht gerade eine musikpädagogische Ausbildung. Außerdem hat sie noch ein zweites, sehr verträumt-kuscheliges Musikprojekt, das bald seine erste EP veröffentlicht. Nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich passt es sehr gut zwischen uns drei. Proben und gemeinsame Aufnahmen im Studio sind für uns etwas, was wir regelmäßig und sehr gerne machen und auch noch durch das ein oder andere Getränk und Gespräch verlängern.

 

Mehr lesen
Galerie

Keine Bilder vorhanden.